Europa League: Red Bull Salzburg gegen Dinamo Zagreb im Livestream

By | 23. Oktober 2014
Europa League: Red Bull Salzburg erwartet ein schweres Spiel gegen Dinamo Zagreb

Foto: RB Salzburg / Twitter

Red Bull Salzburg trifft am 3. Spieltag der UEFA Europa League auf Dinamo Zagreb. Mit einem Heimerfolg könnten die roten Bullen einen großen Schritt in Richtung K.o.-Runde machen, doch der kroatische Serienmeister reist selbstbewusst nach Salzburg und möchte auswärts punkten. Ihr wollt das Spiel live verfolgen? Kein Problem, hier auf koenigfussball.at erfahrt Ihr wann, wie und wo!

Nach dem 2:2 Unentschieden zum Auftakt der neuen Europa League-Saison gegen Celtic Glasgow, konnte RB Salzburg Anfang Oktober seinen ersten Sieg im Europapokal einfahren. Gegen Astra Giurgiu aus Rumänien feierte man einen knappen 2:1 Auswärtserfolg. Heute Abend möchte man direkt nachlegen und auch zu Hause den ersten Dreier in der Europa League einfahren, doch mit Dinamo Zagreb wartet ein äußerst unangenehmer Gegner auf die roten Bullen.

Zagreb führt die kroatische Liga nach 12. Spieltagen souverän an und ist mit 10 Siegen und zwei Unentschieden national bisher noch ungeschlagen. International folgte auf den 5:1 Kantersieg gegen Astra eine unglückliche 0:1-Pleite auswärts gegen Celtic. An Selbstbewusstsein mangelt es den Blauen dennoch nicht. Dinamao-Trainer Zoran Mamic äußerte sich im Vorfeld der Partie gegen RB wie folgt zu seinen Ambitionen bzw. Zielen:

Wir fahren nach Salzburg um dort zu gewinnen

Das letzte direkte Duell zwischen diese beiden Teams liegt knapp fünf Jahre zurück, 2009 traf man in der Champions League-Qualifikation zu Letzt aufeinander. Damals qualifizierten sich die roten Bullen nach einem 1:1 Unentschieden und einem 2:1-Sieg in Zagreb für die CL-Playoffs. Salzburg-Verteidiger Andreas Ulmer hat die beiden Spiele nicht vergessen:

Es waren zwei sehr hart umkämpfte und intensive Begegnungen, in denen wir uns am Ende knapp durchsetzen konnten

Und auch heute Abend könnte es eine enge Angelegenheit werden so Ulmer:

Was wir bisher vom Gegner gesehen haben, zeigt, dass es wohl auch diesmal ein sehr enges Match werden wird

Für den ehemaligen österreichischen und kroatischen Nationaltrainer Otto Baric ist das Spiel offen, der 81-jährige sieht RB jedoch aufgrund der aktuellen Form leicht im Vorteil:

Vor eineinhalb Monaten hätte Dinamo Salzburg geschlagen, aber jetzt sind die Chancen 50:50. Von der Klasse der Spieler her ist Zagreb besser, aber Salzburg hält die Form besser

Beide Mannschaften konnten ihre Generalproben am Wochenende gewinnen. Salzburg gewann zu Hause 4:2 gegen den SV Ried, Dinamo setzte sich auswärts mit 3:1 gegen den NK Zadar durch.

Anpfiff der Partie ist heute Abend um 21:05 Uhr in der Bullen-Arena. Einen kostenlosen Online Livestream für die Partie zwischen Red Bull Salzburg und Dinamo Zagreb findet Ihr HIER.

Hinterlass uns einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.